Datenschutzerklärung

Lesen Sie im folgenden unsere Datenschutzerklärung um zu verstehen wie Ihre persönlichen Daten behandelt werden, wenn Sie unsere Website in Anspruch nehmen. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Frau Madlen Reinke, Paradeplatz 10 in 24768 Rendsburg. Bei Fragen zu der Datenschutzerklärung senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@123ostsee.de .

Datenerfassung

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich zum Beispiel um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten hingegen werden automatisch bei Ihrem Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (wie zum Beispiel: Art des Webbrowsers, verwendetes Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs), es handelt sich hierbei ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Datennutzung

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten und den Internetauftritt sowie die dahinterstehende Technik zu optimieren. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

SSL-Verschlüsselung

Wir verwenden auf unserer Website aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte (z.B. Anfragen zur Kontaktaufnahme) die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine dem aktuellen Stand der Technik entsprechende SSL-Verschlüsselung. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Server-Logfiles

Bei dem reinen Besuch unserer Website, also wenn Sie uns nicht kontaktieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln erhebt und speichert unser Server auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO nur Daten über den Zugriff auf unsere Website, in so genannten Server-Logfiles. Diese Zugriffsdaten sind für uns technisch erforderlich um Ihnen die Webseite anzeigen zu können sowie zur Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website, zu den Zugriffsdaten gehören:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL, IP-Adresse und der anfragende Provider.

Die Daten in den Server-Logfiles werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Kontaktaufnahme zu uns

Bei der Kontaktaufnahme zu uns, beispielsweise per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon werden die Angaben des Nutzers zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen zur Bearbeitung der Anfrage und deren Abwicklung gem Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. sowie bei vertraglichen Anfragen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet und in unserer Datenbank zur Anfragenorganisation gespeichert.

Welche Daten genau im Fall der Kontaktaufnahme erhoben werden können Sie unmittelbar aus dem jeweiligen Kontaktformular entnehmen, Pflichtfelder die zur Bearbeitung Ihrer Anfrage benötigt werden sind entsprechend gekennzeichnet. Die Löschung Ihrer Anfrage erfolgt sobald eine weitere Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Die Überprüfung der Erforderlichkeit erfolgt alle zwei Jahre, es gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Ihre Rechte

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen, gegenüber dem Verantwortlichen gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte.

Sie haben gemäß DSGVO jederzeit das Recht auf Auskunft (gem. Art. 15 DSGVO) über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung, Berichtigung unrichtiger Daten (gem. Art. 16 DSGVO), Löschung (gem. Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (gem. Art. 18 DSGVO), Unterrichtung (gem. Art. 19 DSGVO), Datenübertragbarkeit (gem. Art. 20 DSGVO), Widerruf erteilter Einwilligungen (gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO), sowie das Recht auf Beschwerde (gem. Art. 77 DSGVO).

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.